WER WIR SIND

Institut für Sprachtherapie

Die logopädische Praxis Institut für Sprachtherapie wurde vor 23 Jahren gegründet. Information, Beratung, Diagnostik und Therapie bei Sprach-, Sprech-, Stimm-, Redefluss- und Schluckstörungen sind unsere Arbeitsbereiche. Es besteht eine Vollzulassung für alle logopädischen Störungsbilder. Unser kompetentes Team besteht aus qualifizierten und erfahrenen akademischen Sprachtherapeuten mit Universitätsabschluss und staatlich anerkannten Logopädinnen sowie einer Sachbearbeiterin für die organisatorische und kaufmännische Leitung.

  • Bild von Uwe Kurz, Praxisinhaber

    Uwe Kurz
    akademischer Sprachtherapeut
    Praxisinhaber
  • Bild von Katja Gunkel, fachliche Leitung

    Katja Gunkel
    staatlich geprüfte Logopädin
    fachliche Leitung
  • Bild von Katrin Wolf, Mitarbeiterin

    Katrin Wolf
    staatlich geprüfte Logopädin
    Mitarbeiterin
  • Bild von unbesetzt, Sekretariat

    Zurzeit unbesetzt
    Sachbearbeiterin
    Sekretariat


WAS WIR TUN

  • Unsere Leistungen

    Wir behandeln alle gängigen logopädische Störungsbilder wie beispielsweise

    • Sprachentwicklungsverzögerung und Sprachentwicklungsstörung
    • Dyslalie / Aussprachestörung
    • Dysgrammatismus
    • Lese-Rechtschreib-Schwäche / Legasthenie
    • Dysphonie / Stimmstörung
    • Redeunflüssigkeit bei Kindern
    • Stottern bei Jugendlichen und Erwachsenen
    • Poltern
    • Rhinophonie / Näseln
    • Lippen-Kiefer-Gaumenspalte
    • Myofunktionelle Störung
    • Fazialisparese / Gesichtsnervlähmung
    • Aphasie
    • Dysarthrie / Dysarthrophonie
    • Dysphagie / Schluckstörung
    • Hörstörung
    • auditive Wahrnehmungsstörung
    • Zustand nach Cochlear-Implantat (CI)
    • Mutismus
    • Weitere Sprachstörungen aufgrund neurologischer Störungen, geistiger oder Mehrfachbehinderung
  • Spezielle Angebote

    Zusätzlich bieten wir Ihnen bei Bedarf

    • Beratung von Eltern und Angehörigen
    • Beratung und Informationsveranstaltungen in Kindergärten, Schulen etc.
    • Therapie bzw. Training bei Lese-Rechtschreibschwäche (Legasthenie, Dyslexie, LRS)
    • Stimmcoaching sowie stimmhygienische Anleitung und Begleitung von Personen in Sprechberufen



       Wer so spricht,
    dass er verstanden wird,
    spricht immer gut.   
    Molière


WO SIE UNS FINDEN

  • Standort

    Institut für Sprachtherapie
    Großenbaumer Allee 301
    D-47249 Duisburg, Deutschland

    in Nähe der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik (BGU)

    Karte (Open Street Map)

  • S-Bahn S 1

    Haltestelle »DU-Buchholz«


    Bus 934, 940, 944

    Haltestelle »Unfallklinik«

    VRR-Fahrplanauskunft

  • Autobahn A 59

    aus Richtung Nord (Dinslaken):
    Ausfahrt 14 »DU-Buchholz«

    aus Richtung Süd (Düsseldorf):
    Ausfahrt 15 »DU-Großenbaum«

    jeweils in Richtung »BG Unfallklinik«

    Karte (Open Street Map)


WIE SIE SICH ANMELDEN

  • Bei Auffälligkeiten

    in den Bereichen Sprache, Sprechen, Schlucken oder Stimme sprechen Sie bitte umgehend mit Ihrem Haus- oder Facharzt bzw. Ihrer Haus- oder Fachärztin der Fachrichtung Pädiatrie, Phoniatrie, Neurologie, HNO oder Innere Medizin. Dieser wird Ihnen vermutlich eine Verordnung über logopädische bzw. sprachtherapeutische Behandlung ausstellen (Heilmittelverordnung 13). Für gesetzlich Versicherte gelten die aktuellen Heilmittelrichtlinien.

  • Kosten

    Sprachtherapie / Logopädie ist als Heilmittel ein fester Bestandteil der medizinischen Grundversorgung. Die Kosten werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Bei Erwachsenen ab dem 18. Lebensjahr ist derzeit ein gesetzlicher Eigenanteil in Höhe von 10% des Kassensatzes plus 10,00 Euro pro Verordnung (Rezept) zu entrichten. Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene mit geringem Einkommen sind von der Zuzahlung des Eigenanteils befreit. Bei chronisch Kranken bzw. hohem Aufwand für medizinische Behandlungen und Medikamente besteht die Möglichkeit, sich von der Zuzahlung befreien zu lassen; wenden Sie sich dazu an Ihren Ansprechpartner bei Ihrer Krankenversicherung.


KONTAKT